Jan Hinnerk und das Klimaversprechen

Auf spielerische Art und Weise wurde den Kindern das Thema Klimaschutz nähergebracht.Foto: D. Lange

Friedrich-Ebert-Schule: ein „Mitmach-Theaterstück“ für Kinder

Langenhagen (dl). Lili Löwenmaul und Claudius Immergrün alias Verena und Volker Stahnke machten Urlaub auf der Hallig Hooge in der Nordsee. Dort sprachen sie mit dem Inselgastwirt Jan Hinnerk Petersen über den Klimawandel und dass dadurch der Meeresspiegel steigen wird. Jetzt macht er sich Sorgen, dass er nasse Füße bekommt, wo seine kleine Insel bei Hochwasser sowieso schon fast ganz unter Wasser steht. Lili und Claudius versprachen ihm, nach ihrer Rückkehr in Hannover nach den Gründen hierfür zu forschen. Angeregt von der Klimaschutzagentur und unterstützt von der Sparkasse, taten sie dies jetzt gemeinsam mit den Kindern der dritten und vierten Klassen der Friedrich-Ebert-Schule. Sie erzählten ihnen Geschichten von der Hallig und entwickelten zusammen mit den Kindern auf unterhaltsame und spielerische Weise viele Ideen, was denn wohl der Einzelne zum Klimaschutz beitragen kann. Anhand von einfachen Experimenten zeigten Lili und Claudius den Kindern den Einfluss verschiedener Faktoren auf die derzeitigen Klimaveränderungen, die es in der Erdgeschichte zwar schon immer gab, aber erst seit der Mensch auf der Bildfläche erschien, wird mehr klimaschädliches Kohlendioxid produziert als auf natürlichem Wege abgebaut werden kann. Also muss überlegt werden, was man dagegen tun kann. Die Kinder stellten fest, dass sie selbst auch ihren Teil dazu beitragen können, indem sie Energie sparen helfen. So können sie zum Beispiel das Licht und andere Stromverbraucher ausschalten, wenn sie nicht gebraucht werden. Die Kinder, die konzentriert und mit Begeisterung zusammen mit Lili Löwenmaul und Claudius Immergrün nach Lösungen suchten, haben dabei schon eine recht konkrete Vorstellung vom Klimaschutz und wie ihre Umwelt aussehen sollte. Diese Themen gehören darüber hinaus auch zu den ständigen Inhalten in den Sachunterrichten der Friedrich-Ebert-Schule.