Jede Hilfe zu spät

Neun Einsatzkräfte waren mit drei Fahrzeugen vor Ort. (Foto: F. Dankowsky)

Feuerwehr Kaltenweide am Mittwochmorgen alarmiert

Kaltenweide. Die Feuerwehr Kaltenweide wurde am Mittwochmorgen um 10:35 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung in die Kananoher Straße alarmiert. Bauarbeiter, die auf einem Gerüst arbeiteten, sahen durch das Fenster der Wohnung eine Person in Notlage und alarmierten die Feuerwehr. Vor Eintreffen der Feuerwehr wurde die Tür gewaltsam durch die Polizei geöffnet. Für den 70-jährigen den Bewohner kam jede Hilfe zu spät. Durch die Feuerwehr wurde die Haustür abschließend wieder gesichert. Unter der Einsatzleitung von Ralf Dankenbring waren neun Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.