Jeder startet, wann er will

Auch die Jugendrennfahrer des RC Blau-Gelb sind wieder dabei.

Volksradfahren als Corona-Alternative

Langenhagen. Das Volksradfahren in bisher üblicher Form muss coronabedingt ausfallen. Absicht des Veranstalters Blau-Gelb Langenhagen war und ist es, speziell Langenhagener BürgerInnen durch diese Veranstaltung verstärkt für das Fahrrad zu begeistern und ihnen außerdem unsere schöne Stadt und deren Umgebung näher zu bringen.
Der Radsportverein bietet jetzt eine Alternative an: Das 49. Volksradfahren wird unorganisiert veranstaltet, keine Strecken-Ausschilderung, keine festgelegten Start-- und Kontrollstellen, keine Kontrollkarten, keine Pins. Dabei wird davon ausgegangen, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Strecke kennen oder sich mit Leuten auf die Strecke begeben, die Bescheid wissen.
Ein einheitlicher Fahrtbeginn wird nicht festgelegt. Jeder kann starten, wann und mit wem er möchte. Einheitlich ist lediglich der Termin, nämlich Sonntag, 4. Oktober. Motto: „Macht Corona uns das Leben schwer, nehmen wir das Fahrrad her.“