Jugendliche lesen in der Bibel

Jugendliche lesen und gestalten Bibeltexte beim Bible Art Journaling. (Foto: H. Hundertmark)

Bible Art Journaling in Engelbostel

Engelbostel/Schulenburg. „Toll, dass Jugendliche sich auf den Weg machen und mit uns die Bibel neu entdecken“, freut sich Diakonin Annika Kruse über das Interesse am Bible Art Journaling, so nennt sie das kreative Bibellesen: Nachdem die Jugendlichen ihre Gedanken und Gefühle zu einem biblischen Text geäußert haben, malen und basteln sie etwas zu dem Text.
„Alles ist erlaubt“, kommentiert Hendrik Hundertmark, denn der Text darf übermalt und Zeilen hervorgehoben oder durchgestrichen werden. „Auf diese Weise wird deutlich, was einem am Bibeltext wirklich wichtig ist und es entstehen kleine individuelle Kunstwerke“, würdigt der Vikar die Methode.
Annika Kruse hatte die evangelische Jugend Langenhagens ins Gemeindehaus nach Engelbostel eingeladen und den Text vom „Verlorenen Schaf“ vorbereitet. Manche Jugendliche haben das Gleichnis gleich auf ihre Vorstellung vom Himmel bezogen: „Wenn ich an den Himmel und an Gott denke, dann denke ich an Blumen, Frühling und die ganze Natur,“ begründet Michelle Bod die Blätter und Blumen auf ihrem Bibeltext.
Die Veranstaltung ist die monatliche gemeinsame Aktion der evangelischen Jugend in Langenhagen, die reihum in den Gemeinden stattfindet. Den Auftakt bildete ein Harry Potter-Abend im Februar in der Paulusgemeinde. Am 17. Mai soll das Superfly besucht und am 2. Juni ein Krimidinner veranstaltet werden. „Ein so breites Angebot an Aktivitäten wird bestimmt viele Jugendliche ansprechen“, ist sich Vikar Hendrik Hundertmark sicher.