Jungbulle Martin ist vorbereitet

Pastor Rainer Müller-Jödicke und Manfred Auras freuen sich auf das Kuhlotto mit dem Jungbullen Martin. (Foto: S. Hartung)

Gemeindefest mit Kuh-Lotto am 12. Juli

Engelbostel/Schulenburg. Die Ehrenamtlichen um Pastor Rainer Müller-Jödicke freuen sich auf das diesjährige Gemeindefest "Happy Martini“ der Martinskirchengemeinde. Am Sontag, 12. Juli, beginnt der Festgottesdienst um 11 Uhr auf der Kirchwiese. Daran wird auch eine Delegation aus dem südafrikanischen Partnerkirchenkreis Odi teilnehmen, deren Superintendent ein Grußwort sprechen wird. Außerdem verabschiedet die Kindertagesstätte ihre Schulanfänger. Sie wird der Theologe ebenso segnen wie die KU4-Kinder, deren Vorkonfirmandenjahr nun endet.
Michael Vogt als Vorsitzender des Förderkreises wird um 12 Uhr das musikalische Gemeindefest eröffnen: „Bis 17 Uhr gibt es einen Grillstand, Crepes, kulinarische Köstlichkeiten, die Kaffeestube, kalte Getränke und Kindercocktails“, kündigt Vogt an und hofft auf einen hohen Umsatz: „Der Überschuss kommt unserer Diakoninnenstelle zu Gute, darum helfen auch die Feuerwehr, der MTV und der Treckerclub mit.“ Auf dem weiteren Programm stehen Spiele und Torwandschießen sowie Kinderschminken und das Kickertournier der Jugendgruppe. „Unser Schwerpunkt ist die Musik, darum spielen das „Musikteam 96eins“ und die Kirchenkreisband „Sound Factory“, außerdem singen der Kita-Chor „Happy Feet“ und der Back-to-Church-Chor und Musikschüler haben ihre ersten Auftritte.
Organisator Manfred Auras kündigt das Kuh-Lotto an: Seit acht Monaten bereitet er seinen Jungbullen Martin auf das Fest vor, der am Nachmittag auch gestreichelt werden kann. "Für das Lotto wird die Turmwiese in kleine Felder eingeteilt, auf die Besucher kleine Geldbeträge wetten könnten", erklärt er als Mitglied des Förderkreises. Dann wird der Bulle auf die Wiese geführt. Das Feld, auf das Martin seinen ersten Fladen setzt, gewinnt! Die Engelbosteler Geschäftsleute haben verschiedene Preise gestiftet; des Weiteren gibt es eine Führung bis in die Kirchturmspitze und reservierte Sitzplätze für den Weihnachtsgottesdienst zu gewinnen.