Kasperle kommt nach Kaltenweide

Ab 14. März: Puppenbühne Laretti

Kaltenweide. Unter dem Motto "Vier tolle Märchentage" kommt die Puppenbühne Laretti vom Donnerstag, 14. März, bis zum Sonntag, 17. März, nach Kaltenweide auf den Festplatz - mit dabei: "ein neues abwechslungsreiches Spielprogramm", so der Puppenspieler Mario Laretti, der mit seinem Puppentheater schon mehrmals in Kaltenweide seine Künste zeigte. Der Puppenspieler führt das Theater gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Sarina Probst und seinem Sohn Santino Laretti Probst. In allen Puppenspielen werden wieder die Kinder und natürlich auch die Erwachsenen mit in das Spiel einbezogen. Der originale Hohensteiner Kasper wird in allen Spielstücken dabei sein.
Die kleine Zelttheater-Anlage bietet Platz für rund 80 Zuschauer. Das Zelt wird beheizt. Der Eintritt kostet für Kinder 5 Euro und für Erwachsene 6 Euro. Donnerstag ist Kindertag: jedes Kind bekommt eine Zuckerwatte gratis und am Sonntag haben alle Papas freien Eintritt. Der Spielplan: 14. März um 16 Uhr - Dino der kleine Drache; 15. März um 16 Uhr - Lars der kleine Eisbär; 16. März um 14 Uhr - Kaspers Freund Bob der Baumeister; 16. März um 16 Uhr - Schnappi das Kleine Krokodil; 17. März um 16 Uhr - Kasperle und die Schlümpfe. Sitzplatz-Reservierung: Telefon 0177 45 80 267.