Keine Gottesdienste in der Kirche

Ostern in der Elisabethkirchengemeinde

Langenhagen. Der Kirchenvorstand der Elisabethkirche hat sich entschieden, der Bitte von Bund und Ländern nachzukommen und nicht zu Gottesdiensten in der Kirche einzuladen. Stattdessen wird es verschiedene Online-Angebote (www.elisabethgemeinde.de) geben und auch Möglichkeiten, die Kirche einzeln oder als Familie zu besuchen und sich zum Beispiel eine Osterkerze für zu Hause abzuholen.
Gründonnerstag geht es online los mit einem musikalischen Gruß aus der Kirche. Barbara Rotermund, Sopranistin und Chorleiterin in der Emmauskirche und Kantor Arne Hallmann werden ein Kirchenlied vortragen. Dazu gibt es Impressionen aus dem Innenraum des Gotteshauses. Superintendent Holger Grünjes wird den Segen sprechen.
An Karfreitag wird es einen Gottesdienst per Streaming geben. Das heißt, in der Kirche sind zwar keine Besucher, aber die Gemeinde kann über eine Videoplattform im Internet den Gottesdienst live mitfeiern. Es gibt die der Lesung der Passionsgeschichte und eine kurze Predigt von Pastor Torsten Kröncke. Der Gottesdienst wird musikalisch von Saxophonist Thomas Zander, Sopranistin Barbara Rotering und Kantor Arne Hallmann gestaltet.
Für Osternacht und Ostermorgen haben alle evangelischen Gemeinden Langenhagens gemeinsam einen kurzen Film gedreht. Unter dem Titel „Frohe Ostern. Die Osterbotschaft für Langenhagen“ wird der Weg vom Dunkel ins Licht aufgezeigt. Er lehnt sich an die Feier der Osternacht an und zeigt Impressionen aus den evangelischen Kirchen der Stadt.
Am Ostersonntag wird die Elisabethkirche von 10 bis 11 Uhr geöffnet sein. Jeder hat die Möglichkeit, sich eine Osterkerze im Altarraum abzuholen. Superintendent Holger Grünjes wird da sein und allen, die das wünschen, einen Segen zusprechen.
Der Ostermontag wendet sich wie gewohnt speziell an Familien mit Kindern. Zwischen 10 und 12 Uhr wird es Stationen in der Kirche und eine Kreativ-Tüte zum Mitnehmen für zuhause geben. Bei beiden Angeboten in der offenen Kirche muss natürlich auf Abstand und Hygiene geachtet werden.  Die Online-Angebote sind auf der Homepage der Gemeinde zu finden: www.elisabethgemeinde.de.