Kicken für die Kitakinder

Kinder, Erzieherinnen, Spieler und Organisatoren hoffen auf schönes Wetter und viele Spenden.Foto: O. Krebs

Benefizspiel Staatsoper gegen 96-Traditionself am 15. Juni

Langenhagen (ok). Ein sportliches Ziel hat sich René Euscher, Vorsitzender der Kita Eentje Rummert, gesteckt: Dieses Mal soll es nicht zweistellig werden. Die Erinnerungen von Euscher, zugleich Mitarbeiter der Staatsoper Hannover und Keeper seiner Mannschaft, an den letzten Vergleich zwischen seiner Mannschaft und der Traditionself von Hannover 96 sind ihm noch allzu gut in Erinnerung; im vergangenen Jahr gab es eine 2:10-Packung. "Aber ich werde mit Uwe Kemmling sprechen, vielleicht bricht er bei 'Neun' ab", hat Euscher leise Hoffnung auf ein besseres Resultat. Kemmling – ehemaliger Bundesligaschiedsrichter aus Burgwedel – pfeift am Mittwoch, 15. Juni, um 17.30 Uhr das Benefizfußballspiel zwischen Staatsoper und 96-Traditionself, für die unter anderem der Langenhagener Ex-Profi Martin Groth am Start ist. Den Anstoß im Godshorner Bernhard-Ryll-Sportzentrum – das Spiel wird vom Kulturring Godshorn organisiert – übernimmt aller Voraussicht nach Michael Klügl, Intendant der Staatsoper. Für die Kicker der Oper ist es bereits das dritte Fußballspiel für einen guten Zweck, das zweite gegen die Traditionsmannschaft der "Roten". Der Reinerlös des Spiels geht in diesem Jahr an die Kindertagesstätte Eentje Rummert an der Leibnizstraße. Die Kinder brauchen dringend einen neuen Verkehrsübungsplatz; der alte ist durch Vandalismus zerstört worden und zurzeit gesperrt, die strengen Winter der vergangenen beiden Jahre haben dem Untergrund schwer zugesetzt. "Die Stadt hat die Wiederherstellungskosten auf etwa 12.000 bis 16.000 Euro geschätzt", sagt René Euscher. Die Eltern wollen allerdings selbst Hand anlegen, damit es nicht so teuer wird. Genauso wie seine Mitstreiter hofft Euscher jetzt auf gutes Wetter am 15. Juni, sucht schon Sponsoren für Essen und Getränke. Darüber hinaus werden Trikots versteigert, die Hannover 96 spendiert. Wer den Förderverein der Kita schon im Vorfeld unterstützen möchte; Spenden sind natürlich immer willkommen. Das Spendenkonto: Förderverein Eentje-Rummert e.V., Stichwort "Rettung Verkehrsübungsplatz", Sparkasse Hannover, Bankleitzahl 25050180, Kontonummer 910062811.