Kinder hörten fasziniert zu

Gekonnte erzählte Pastorin Bettina Praßler-Kröncke für die Kinder im Martinshaus die biblische Geschichte. (Foto: G. Gosewisch)

Pastorin erzählte biblische Geschichte

Langenhagen (gg). Die biblische Geschichte von Abraham und Sara, vom Gottvertrauen und von der Freude über den Sohn Isaak erzählte Pastorin Bettina Praßler-Kröncke in der Kinderkirche, zu der am Sonnabend-Vormittag rund 30 Kinder in das Martinshaus kamen. Fasziniert hörten alle aufmerksam zu, durften Szenen der Geschichte auf der Bühne darstellen. Unterstützung gab es von den Helfern aus dem Zirkus Hermine und dem Kinderkirchen-Team. Sie betreuten die Kinder auch beim Basteln mit Holz, Knete, Filz und Pappe, um in der Kirche auf einem großen Tisch, die Reise-Stationen von Abraham und Sara in der Wüste nachzubauen. „Worüber man selber nachdenkt, wird verinnerlicht. Das behält man auch“, sagt Bettina Praßler-Kröncke zu ihrem Konzept. Mit den Kindern zu sprechen, Geschichten gut zu erzählen und auch Fragen an die Kinder zu richten, hält sie für sehr wichtig. So könnten die Kinder nachempfinden, wie sich die Menschen in der Bibelgeschichte gefühlt hätten, so die Pastorin, und so würde klar, dass die Menschen von damals den Menschen von heute sehr nah sein könnten, weil die Gefühle in bestimmten Situationen gleich seien.