Kinder spenden fast 140 Euro ans Tierheim

Mia (von links), Leni, Rosa und Johanna brachten stellvertretend für die gesamte Gruppe ihre Spende zum Tierheim Hannover.

Dreiwöchige Aktion im Kinderhaus Kaltenweide erfolgreich beendet

Krähenwinkel. Von außen war es eine kleine Schachtel, die Mia, Leni, Rosa und Johanna stellvertretend für eine Gruppe engagierter Mädchen aus dem Kinderhaus Kaltenweide beim Tierheim abgegeben haben. Doch der Inhalt hatte es in sich: Überwiegend Münzen, welche die Mädchen in einer dreiwöchigen Aktion zusammengetragen haben. In diesem Zeitraum boten sie in der Einrichtung an der Zellerie gemalte Bilder und selbstgebastelte Dinge an. „Wir haben unseren Stand in der Abholzeit vorne im Eingangsbereich gehabt“, erzählen die vier bei der Spendenübergabe. Fast 140 Euro waren es schlussendlich, die auf diese Weise zusammengekommen sind – und nun für einen guten Zweck genutzt werden, wie Anke Forentheil vom Tierheim in Kaltenweide den vier Überbringerinnen versicherte. Als kleines Dankeschön erhielten die Mädchen einen Block und einen Stift sowie die Ankündigung eines besonderen Besuches: Eine Mitarbeiterin des Tierschutzvereins für Hannover und Umgebung wird ins Kinderhaus Kaltenweide kommen und dort allen interessierten Kindern von der Arbeit im Tierschutz berichten.