Kinderhaus bis Herbst?

Container bleiben dort, wo sie sind

Langenhagen (ok). Es bleibt alles beim Alten, kein Container an der Zellerie wird versetzt. Und das Kinderhaus in Kaltenweide soll bis Herbst dieses Jahres realisiert sein; die Verwaltung sucht noch ein passendes Grundstück. Nach Aussage von Bürgermeister Friedhelm Fischer kommen Flächen gegenüber der Arche an der Kananoher Straße, an der neuen Sporthalle und am Zelleriegebäude in Frage. Was den Hort auf dem Schulgelände angeht, so sei die Schule noch nicht an ihn herangetreten. Außerdem habe sich die Situation dort nach dem Abriss der alten Turnhalle sehr entspannt. Ein Umsetzen der Container hinter die Feuerwehr sei nicht gerade wirtschaftlich; die Baugenehmigung könne lediglich um ein Jahr verlängert werden und Barrierefreiheit sei auch nicht gegeben. Was die noch leerstehenden Container hinter der Feuerwehr angeht: Dafür gebe es im Moment weder Personal noch Anmeldungen, aber das werde sich zu Beginn des Schuljahres noch ändern. Der Container, der seit Dezember hinter der Feuerwehr steht, sei deshalb noch leer, weil im laufenden Schuljahr doch noch viele Eltern abgesprungen seien. Das sehe zu Beginn eines Jahres aber grundlegend anders aus.