Kleinste Mängel notiert

Alle Fahrräder und auch die Helme wurden auf Verkehrssicherheit überprüft.

"Toter Winkel" Thema bei der Kinderfeuerwehr

Krähenwinkel. Das wichtige Thema "Toter Winkel", das immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen mit Radfahrern führt, stand nun auf dem Dienstplan der Kinderfeuerwehr Krähenwinkel. Bevor es losging, wurden alle Fahrräder auf Ihre Verkehrssicherheit und Funktion überprüft, inklusive Fahrradhelm.
Das Betreuerteam wurde dabei von der Kontaktbeamtin Dagmar Hinzberg unterstützt, die auch den kleinsten Mangel erkannte und auf Merkzettel notierte. Dieser wurde anschließend den Eltern als Handlungempfehlung gegeben. Unter Beobachtung des gesamten Teams wurde ein Szenario mit den großen Feuerwehrautos erstellt, um den Kinder spielerisch und dennoch anschaulich den ,,Toten Winkel", zu erklären