Königspaar Katrin Schymanek und Daniel Hose

Die Kaltenweider Majestätenfamilie im Jahr 2012.Foto: G. Kohls

Königsschießen beim SV Kaltenweide am Himmelfahrtstag

Kaltenweide. Bei schönem Maiwetter kämpften die Kaltenweider Schützen am freien Donnerstag um die Schützenehre. Nicht nur die Königin und der König mussten im Wettstreit ermittelt werden, sondern es ging um 18 weitere Titel, Scheiben, Ketten, Pokale und Taler. So herrschte seit dem Vormittag reger Betrieb im Schützenhaus und auf den Schießständen. Besonders die Königsscheiben waren hart umkämpft. Auf dem 50-Meter-Kleinkaliber-Stand und auf dem Pistolenstand wurden immer wieder sehr gute Ergebnisse geschossen. Manchmal mussten Teiler und Stechen den Sieger bestimmen. Zwischenzeitlich konnten sich die Schützen bei einem Getränk oder etwas Gegrilltem stärken und über den Verlauf des Wettkampfes diskutieren. Nicht wenige fühlten sich darauf hin ermuntert, noch mal an den Start zu gehen. Am Abend gab der stellvertretende Vorsitzende Jan Drewke dann die mit Spannung erwarteten Ergebnisse im vollen Saal des Schützenhauses bekannt und beglückwünschte nach und nach zusammen mit Schießsportleiter Stefan Gläser die Siegerinnen und Sieger. Das Königspaar hob er sich bis zum Schluss auf. Unter großem Beifall wurden dann die Namen der neuen Schützenkönigin und des neuen Schützenkönigs bekannt gegeben. Schützenkönigin des Jahres 2012 wurde Katrin Schymanek und Schützenkönig Daniel Hose. Beide durften einen Ansturm von Glückwünschen über sich ergehen lassen, bevor sie dann die Königsscheiben und Blumensträuße entgegen nehmen konnten. Ein dreimaliges „Gut Schuss!“ wurde auf das Königspaar ausgebracht. Die Freude bei den anderen Siegern war zuvor aber nicht geringer gewesen.
Jugendkönigin 2012 wurde Vanessa Klatt, Schülerkönig Felix Lange. Evelin Sommerfeld wurde mit 22 Ring verdiente Schluckkönigin. Die Herrenhäuser-Königs-Kette ging an Jürgen Lübke. Die Seniorenkette errang Wilfried Ohlendorf. Michael Bertus sicherte sich die Meister-Eder-Scheibe und die Gemeindekette. Die Pistolenkette ging an Eric Rehwinkel, ebenso der Schützentaler; die Reßmeyerkette an Marion Erdmann; die Bachmann-Kette an Frank Panning und die Jägerhofkette an Jörg Engel. Den Ortsratspokal errang Helmut Rust, Bürgerkönig wurde Alexander Röhricht und Adlerkönig ist Max Riedel geworden. Die Richard-Eggers-Kette gehört Dirk Trapp; die Gemeindekette Jugend ging an Fabian Klatt.
Auf dem viertägigen Schützenfest an Pfingsten werden einige Preise offiziell im Festzelt übergeben. Die Königsscheiben werden im feierlichen Rahmen während der Ausmärsche bei den Majestäten an die jeweiligen Hausgiebel angebracht. „Als Kaltenweider Schützen freuen wir uns auf unsere Gäste und Schützenkameraden sowie auf die vier tollen Tage, die wir Pfingsten feiern wollen“, schloss Jan Drewke die Preisverleihung.