Konvoi Richtung Osteuropa startet

Astrid Kroß (links) und Andrea Wöhle von EDEKA Cramer mit Jens Evensen vom Round Table unterstützen die Aktion "Kinder helfen Kindenr" mit dem Weihnachtspäckchenkonvoi. 

EDEKA Cramer unterstützt die Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“

Langenhagen. Jetzt können in allen EDEKA-Centern Cramer Päckchen für die Aktion „Kinder helfen Kindern“ abgegeben werden. Hier sind auch leere Schuhkartons - im Eingangs-/Kassenbereich - erhältlich, die zum Befüllen kostenfrei mitgenommen werden können. Unterstützt wird die Aktion vom „Round Table“, einer neutralen Vereinigung junger Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren, die ihren Ursprung in der Tradition des englischen Clublebens hat. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Gutes zu tun“, erklärt Jens Evensen. Im EDEKA-Center Cramer haben sie einen Kooperationspartner gefunden, der „die Aktion jetzt bereits im dritten Jahr gerne unterstützt“, so Marketingkoordinator Marc Wiedenroth. „Wir haben die Kunden und die nötige Fläche und vor allem, unterstützen wir gerne lokale Einrichtungen und Projekte“, so Wiedenroth weiter. Mit der Aktion „Kinder helfen Kindern“ startet am 1. Dezember ein Konvoi in Richtung Osteuropa mit - hoffentlich - zahlreichen Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder an Bord. Im letzten Jahr kamen über 170.000 Päckchen zusammen! Das Projekt wurde 2001 ins Leben gerufen, anfangs gingen die Päckchen an Kinder in Rumänien, mittlerweile dürfen sich auch Mädchen und Jungen in Moldawien, in der Ukraine sowie in Bulgarien über die Präsente freuen. Jeder, der mitmachen möchte, kann sich einen leeren Karton im EDEKA Center Cramer abholen und diesen füllen (Eigene Kartons können selbstverständlich auch genutzt werden). Bewährt haben sich kleine Spielsachen, Aufkleber, Kinderkleidung, Hygieneartikel, Mal- und Schreibsachen, Schulbedarf und Süßigkeiten. Die Waren sollten neuwertig, gut haltbar, kindgerecht sowie nützlich sein und für das Alter drei bis sechs Jahre, sieben bis zehn Jahre und elfbis 15 Jahre geeignet sein. Gerne kann auch ein persönlicher Gruß mit hinein gelegt werden. Wer die Aktion mit einer kleinen Geldspende unterstützen möchte findet auch in diesem Jahr direkt an der Abgabestation eine Spendendose. Die Aktion läuft bis zum 21. November 2020.