Konzert neben dem Weihnachtsmarkt

Adventliche Stimmung mit dem Blasorchester in der Elisabethkirche.

Blasorchester überraschte mit besonderen Melodien

Langenhagen. „O du fröhliche...“ so klang es am vergangenen Freitag beim vorweihnachtlichen Konzert des Blasorchesters der Stadt Langenhagen in der Elisabethkirche. Die Musiker um den musikalischen Leiter Kai Philipps präsentierten im Rahmen des Weihnachtsmarktes ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Konzertprogramm. Neben Melodien aus bekannten Weihnachtsklassikern war u.a. ein Medley aus „Der Glöckner von Notre Dame“ zu hören, welches eine wunderbare Atmosphäre in die festlich geschmückte Langenhagener Kirche zauberte. Corinna Fiedler begeisterte erneut mit verschiedenen Gesangssoli, u.a. „Gabriella´s Song“ aus dem schwedischen Film „Wie im Himmel“. Im Trio mit Katarina Ajrumow und Birthe Sachsenröder („Die Tonjuwelen“) interpretierte sie zusammen mit dem Orchester den Evergreen "Chapel of Love". Bei Irving Berlin´s „White Christmas“ konnte man einige Zuhörer leise mitsummen hören, darüber hinaus lud das Orchester aber auch mit deutschen Weihnachtsliedern zum kräftigen Mitsingen ein. Den Musikern wurde seitens des Publikums mit viel Applaus und großzügigen Spenden gedankt, von denen der gesamte Reinerlös zur Förderung der Musik in der Elisabethgemeinde weitergeleitet wird.
Am Heiligen Abend sind die traditionellen weihnachtlichen Klänge des Blasorchesters noch einmal vor der Elisabethkirche zu hören, danach verabschieden sich die Musiker in die Weihnachtsferien. Doch bereits jetzt sind viele neue musikalische Projekte für das kommende Jahr in Planung, auf deren Umsetzung sich die Langenhagener schon jetzt freuen können.