Kostenlose Wartung

Überprüfung von Schallschutzfenstern

Langenhagen. Die Flughafen GmbH bietet allen Anwohnern, denen im Rahmen des freiwilligen Schallschutzprogrammes in der Zeit von 1996 bis 1999 Schallschutzfenster eingebaut beziehungsweise Kosten für Schallschutzfenster erstattet wurden, jetzt den freiwilligen Service einer kostenfreien fachmännischen Wartung an. Das Programm für die seinerzeit verbauten Fester umfasst die Überprüfung der Fenster auf Dichtigkeit und Funktionalität. Dabei werden gegebenenfalls Fensterflügel justiert, Dichtungen und Beschlagsteile kontrolliert und bei Bedarf ausgetauscht.
Alle Anwohner, die den kostenfreien Service nutzen können, wurden gesondert von der Flughafengesellschaft angeschrieben und um Rückmeldung gebeten.
Auch interessierte Teilnehmer des Schallschutzprogrammes, die aufgrund von beispielweise Eigentümerwechsel kein Schreiben erhalten haben, können sich bei der Flughafengesellschaften telefonisch unter (0511) 97 71 268 oder (0511) 97 71 333 oder per E-Mail unter umweltschutz@hannover-airport.de melden und erhalten dort weitere Informationen.
Im Anschluss an die Interessenbekundung erfolgt die Beauftragung von Fachfirmen und voraussichtlich ab Mitte August die Ausführung in Abstimmung mit den interessierten Anwohnern.
Entsprechend dem Alter der eingebauten Fenster werden nach Abwicklung des ersten Wartungsintervalls weitere Anwohner in das Serviceprogramm aufgenommen und von der Flughafengesellschaft informiert.