Kroki ist der Star

Mit Kroki lernen die Kinder, wie man es richtig macht.

Tag der Zahngesundheit im Montessori-Kinderhaus

Kaltenweide. Generationen von Kindern haben ihn schon getroffen – und das aus gutem Grund: Denn was Kroki sagt, „ist Gesetz“, sagt Gabriele Lorenz vom Zahnärztlichen Dienst und der Jugendzahnpflege der Region Hannover. Kroki ist eine Handpuppe, an der Kinder in Grundschulen und Kindertagesstätten das Zähneputzen üben. Die Kinder des Montessori-Kinderhauses, dem Lorenz und ihr Team zum Tag der Zahngesundheit mit der Handpuppe einen Besuch abstatten, kennen das Stoffkrokodil mit ausgeprägtem Plastikgebiss bereits gut: „Hier putzen die Kinder gern Zähne“, weiß auch Lorenz – zur Zahnprophylaxe betreut die zahnärztliche Fachangestellte die Einrichtung schon länger.
Ohne die Bereitschaft der Einrichtungen, das Zähneputzen – wie im Montessori-Kinderhaus – in den Tagesablauf einzubauen, helfen die regelmäßigen Besuche von Lorenz und ihrem Team nicht. „Wir müssen auch die Einrichtungen motivieren, das ist ein ständiger Prozess. Andernorts fällt das angeleitete Zähneputzen wegen des Erziehermangels weg“, betont ihre Kollegin Nada Chakar: „Wenn Kinder mit dem Zähneputzen als Ritual aufwachsen, zeigt das später Wirkung.“ Mit etwa 30 Zahnärztinnen und Zahnarzthelferinnen touren Chakar und Lorenz das ganze Jahr über durch die Region: Neben Gruppenprophylaxen, bei denen die Kinder die richtige Zahnpflege erlernen, führen der Zahnärztliche Dienst und die Jugendzahnpflege der Region auch Reihenuntersuchungen in Einrichtungen durch.
Zum Festtag – dem Tag der Zahngesundheit – haben Nada Chakar und Gabriele Lorenz aber noch ein größeres Programm mitgebracht. So erfahren die Kinder beispielsweise in der Zuckerausstellung, wieviel Zuckerwürfel in Süßigkeiten, aber auch anderen Lebensmitteln stecken: Pro Nimm-2-Bonbon sind das zwei Würfel, pro Haselnusstafel schon fünf – und in der kleinen Flasche Curry-Ketchup stecken ganze 40 Zuckerwürfel. Außerdem toben sich die Kinder in einem Bewegungsparcours aus, schneiden Äpfel spiralförmig zurecht und lassen sich aus Büchern zu gesunder Ernährung und richtigem Zähneputzen vorlesen.

Besuchermagnet ist und bleibt trotz vieler neuer Angebote aber jemand altbekanntes: Handpuppe Kroki.