Küchenraum vollständig verqualmt

Hans-Böckler-Straße: Ortsfeuerwehr Langenhagen in Mehrfamilienhaus im Einsatz

Langenhagen. Die Ortsfeuerwehr Langenhagen wurde am Mittwochvormittag gegen 8.20 Uhr zu einer Rauchentwicklung in ein Mehrfamilienhaus an der Hans-Böckler-Straße alarmiert. Noch auf der Anfahrt meldete die Leitstelle einen Paralleleinsatz, bei dem ein Lastwagen brannte. Neben der zuständigen Ortsfeuerwehr Krähenwinkel wurde dieser Einsatz mit der Ortsfeuerwehr Kaltenweide abgearbeitet.
Beim Eintreffen am Mehrfamilienhaus bestätigte Einsatzleiter Karsten Patz einen vollständig verqualmten Küchenraum. Dadurch, dass die Tür durch die Bewohner verschlossen wurde, konnte sich der giftige Rauch nicht weiter im Gebäude ausbreiten. Alle Personen waren zudem im Freien. Der Angriffstrupp konzentrierte sich so auf das Feuer. Da aus dem Raum kein Brandrauch austrat, konnte die Lage eingefroren und alle Maßnahmen angemessen vorbereitet werden. Zunächst wurde ein Rauchvorhang vor die Küchentür gesetzt. Dieser Vorhang verhindert, dass Rauch aus einem Brandabschnitt austreten kann. Ferner wurde im Eingangsbereich ein Druckbelüftungsgerät platziert, das in dem gesamten Obergeschoss einen Überdruck erzeugte. Mit diesen Maßnahmen wurde beim Öffnen der Tür der gesamte Brandrauch in dem betroffenen Zimmer gehalten.
Das Feuer in der Küchenzeile war nach kurzer Zeit und mit wenigen Dutzend Litern Wasser mit einem C-Rohr gelöscht. Nach gut einer Stunde wurde der Einsatz abgeschlossen.