Kugeln, Plätzchen und Zuckerstangen

Mit zwei großen Paketen waren die Kinder aus dem Kaltenweider Hort ins Rathaus gekommen.

Kinder aus dem Hort Kaltenweide schmücken Baum mit Selbstgebasteltem

Langenhagen. Mit zwei großen Paketen kam die Gruppe vom Hort Langenhagen am Donnerstag, 29. November, ins Rathaus Langenhagen. Ihr Inhalt: durchsichtige Kugeln, Plätzchen aus Salzgebäck, glitzernde Astscheiben oder Zuckerstangen aus bunten Pfeifenreinigern – gebastelt von allen 80 Kinder des Horts Kaltenweide als Schmuck für den Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses.
Jedes Jahr fragt die Stadt bei allen Kindertageseinrichtungen ab, ob diese Selbstgebasteltes für den Rathaus-Weihnachtsbaum stellen mag. Die Zusagen sich so zahlreich, dass letztlich das Los entscheiden muss. Es seio dieses Jahr zum allerersten Mal auf den Hort Kaltenweide gefallen, berichtete dessen Leiterin Frauke Brusche. Sie war gemeinsam mit jeweils zwei Kinder der vier Gruppen ins Rathaus gekommen, um den bis dahin schmucklosen Baum mit dem Selbstgebastelten zu dekorieren.