Langenhagener Band wieder unterwegs

Die Langenhagener Band Bayern Stürmer ist weltweit unterwegs.

Partyband Bayern Stürmer hatte Erfolgssaison

Langenhagen. Die kurze Hose hat für die Bayern Stürmer dieses Jahr noch nicht ausgedient. Die Partyband aus Langenhagen hat mal wieder eine sehr aufregende Saison hinter sich. Dieses Jahr warteten wieder vielfältige Aufgaben auf die gut gelaunten Musikanten. So standen neben kleinen Hüttenabenden in den österreichischen Alpen, Großevents im gesamten Bundesgebiet auch tolle Oktoberfeste in Luxemburg und dem schottischen Glasgow auf dem Programm. „Die letzten Jahre ist ein enormer Oktoberfestboom zu verzeichnen, bei dem fast alle Gäste im schicken Dirndl oder Lederhose erscheinen“, weiß Julian Pfarr aus Kaltenweide zu berichten. Er spielt bei den Bayern Stürmern die Klarinette und das Saxophon. Kai Philipps, Kopf der Band, erzählt begeistert: „Da entsteht eine ganz besondere Atmosphäre die sogar in die ganze Welt getragen wird. So kommen selbst Anfragen aus Indien, Indonesien oder Nigeria.“
Ein ganz besonderes Highlight war natürlich die Tour auf der Aida Blu im vergangenen März. Nach einem Seefahrt Sicherheitslehrgang in Rostock ging es auf die Kreuzfahrt in das Rote Meer. Dort stand neben Jordanien, Ägypten auch Israel auf dem Plan. „Ein Alphorn wird auf dem Roten Meer auch nicht jeden Tag gespielt“ scherzt Philipps. Musikalisch waren die Musiker im Brauhaus eingesetzt. Dort wird eigenes Aida Bier mit Meerwasser gebraut. Natürlich gab es regelmäßig Brauereibesichtigungen für die Gäste und abends wurde dann ausgelassen mit den Bayern Stürmern gefeiert. Einmal in der Woche war dann das Alpenglühen am Pooldeck angesagt, wo die Band dann an Deck die Puppen tanzen ließ.
Mitte November geht es nun nach vielen aufregenden Oktoberfesten wieder auf große Fahrt. Dieses Mal sind die Musiker aus Langenhagen auf der neuen Aida Stella eingesetzt, die erst in diesem Jahr in der niedersächsischen Meyerwerft in Papenburg vom Stapel gelaufen ist. Als Ziel steht dann die Kanarentour auf dem Plan.
Nach einer kurzen Weihnachtspause starten die Bayern Stürmer im Januar das Jahr noch einmal auf der AIDA im Mittelmeer, bevor die kurze Hose dann erst einmal im Schrank verschwindet und die Ski Saison in den Alpen beginnt.