Lederhosen und Dirndl dominierten

Frauenpower im DGH nicht nur bei diesem Stück der „Guggis“. (Foto: K. Raap)

Tolles Oktoberfest der Krähenwinkeler CDU mit den „Guggis“

Krähenwinkel (kr). Zum dritten Mal ging im Dorfgemeinschaftshaus das Oktoberfest des Ortsverbandes der CDU über die Bühne, und zum dritten Mal war die Stimmung einfach überragend. Es lag nicht nur daran, dass diesmal die Politik überhaupt keine Rolle spielte, Schuld war einmal mehr die Partyband „Die Guggis“ aus Krähenwinkels Partnerstadt Stadl-Paura in Oberösterreich. Angeführt von Bandleader, Sänger und Kommunikationstalent Michael Grill, genannt „Grilli“, sorgten die drei Vollblutmusiker für eine ständig überfüllte Tanzfläche. Für das Keyboard war Jürgen Spicker zuständig und Werner Schosser für die Gitarre. Dass auch diese beiden Musikanten sehr viel vom Gesang verstehen, verstand sich eigentlich von selbst. „Die Guggis“ erwiesen sich wieder als eine Band, die Charme, Witz und musikalische Qualität unter einem Hut vereint. Und die Besucher bildeten für die Musik den überaus passenden Rahmen, denn Dirndl und Lederhosen waren deutlich in der Überzahl. Zum Auftakt der Veranstaltung präsentierte DGH-Wirt Horst Waldfried allen Gästen typisch bayrische Küche. Das animierte vor allem die Damenwelt, sich nach dem Essen mit temperamentvollen Tanz-Einlagen und Choreographien sich etlicher aufgenommener Kalorien wieder zu entledigen.
Steffen Hunger, Vorsitzender des Ortsverbandes, beschränkte seinen Einsatz an diesem Tag auf zwei Aktionen: Er begrüßte den Niedersächsischen Landtagsabgeordneten Rainer Fredermann und gratulierte Katrin Wöhler, die in der Tombola ein Wochenende in Stadl-Paura gewonnen hatte. Man muss kein Prophet sein, um sich nach dieser tollen Veranstaltung schon auf das vierte Oktoberfest im nächsten Jahr freuen zu können. Dann natürlich auch wieder mit den „Guggis“.