Leguan eingefangen

Ein exotisches Bild bot sich der Feuerwehr beim Tierrettungseinsatz in Engelbostel. (Foto: F. Decker)

Feuerwehr kam zu Hilfe

Engelbostel. Donnerstagmittag um 12.07 Uhr mussten die Tierretter der Feuerwehr zum Kollenrodtshof ausrücken, weil Anwohnern ein großer Leguan aufgefallen war, der an einer Hauswand in fünf Meter Höhe verharrte. Unter Einsatzleitung von Frank Decker gelang das Einfangen zügig mittes Kescher vom Obergeschoss-Fenster aus. Da kein Eigentümer zu ermitteln war, wurde der Leguan zum Tierheim gebracht.