Leibniz IGS bildet aus – auch in besonderen Zeiten

Erleben das Schulleben in seiner reinsten Form: Jan Thode, Svenja Marie Depenbrock, Antonia Sophia PardoMartens, Mohammed Chahrour, Jamil Kharsa, Judy Ibrahim.
Langenhagen. In diesem Jahr ist es für die Studierenden des Lehramtes besonders schwierig, einen geeigneten Praktikumsplatz zu finden. Wegen der Coronabeschränkungen ist das Praktikum nur eingeschränkt möglich. Dennoch ist es wichtig, gute junge Lehrkräfte für die Zukunft fit zu machen. Die Leibniz IGS sieht sich in der Verantwortung und hat in diesem Jahr gleich sechs Studierende der Pädagogischen Universität Hildesheim zu sich in die Schule geholt.
Unter strengen Sicherheitsbestimmungen beobachten, unterstützen und unterrichten die sechs nun mit den Kollegen der LIGS die acht Klassen der neuen Gesamtschule. So erleben sie das Schulleben in seiner reinsten Form: Guten Unterricht machen trotz widriger Umstände. Flexibel bleiben und in erster Linie die Pädagogik walten lassen, die Kinder und Jugendliche in dieser Zeit brauchen: nämlich Lehrkräfte, die sich Zeit nehmen und auf die vielen Fragen und Unsicherheiten der Kinder Antworten geben.
Weiterhin freuen sich die Mitarbeiter der IGS über folgende neue Kollegen als Klassenlehrkräfte im Team aufgenommen zu haben: Lotte Lindenburger, Gregor Spiekermann, Maya Raschke als Jahrgangsleitung, Imke Anhalt, Mürvet Öktem, Timo Luig, Gary Evermann, Maike Hoff und Hans Christov.