Livia las am besten von allen

Verschlingen Bücher förmlich (von links): Zoe Grabsch, Livia Schaffors und Jana Speckhals.Foto: O. Krebs

Gymnasium: Klassensieger trugen aus Lieblingsbüchern vor

Langenhagen (ok). Ob es am Titel ihres Buches lag? "Lucy ohne Jana", die Geschichte einer Mädchenfreundschaft , brachte Namensvetterin Jana Speckhals aus der 6b den dritten Platz beim Vorlesewettbewerb der Klassensieger der sechsten Klassen am Gymnasium Langenhagen ein. Aber entscheidend für die gute Platzierung waren wohl eher das richtige und betonte Lesen sowie die Textgestaltung und nicht zuletzt der unbekannte Text "Schnapp die Schattendiebe", an den sich die zwölf Vorleserinnen und Vorleser mal mehr, mal etwas weniger erfolgreich versuchten. In einer Art Speedreading mussten sich die Mädchen und Jungen schnell auf die neuen Zeilen einstellen. Vor Jana landete Zoe Grabsch aus der 6a mit der spannenden und witzigen Geschichte "Edgar und die Schattenkatzen" über einen Straßenkater, der eine neue Welt mit einem bösen Zauberer entdeckt auf Platz zwei. Siegerin wurde ihre Klassenkameradin Livia Schaffors, die sich damit für die nächste Runde qualifizierte. Ihr Buch: "Das Apfelwiesen-Komplott", bei dem verschiedene Interessen der einzelnen Familienmitglieder eine große Rolle spielen. Die einen wollen die Wiese behalten, die anderen unterstützen eher ein neues Einkaufszentrum. "Ich lese gern solche Bücher mit Geschichten, die auch im wirklichen Leben passieren können", verriet Livia. Beim Klassenquiz, bei dem knifflige Fragen aus "Gregs Tagebuch" beantwortet werden mussten, setzte sich die 6e vor der 6b und 6a durch.