Lotta zieht um

Lotta hat es nicht leicht mit den Erwachsenen.

Theater Zitadelle im Haus der Jugend Langenhagen

Langenhagen. Das Theater Zitadelle aus Berlin gastiert am Donnerstag, 26. Januar und am Freitag, 27. Januar, mit dem Stück „Lotta zieht um“ nach Astrid Lindgren im Haus der Jugend Langenhagen am Langenforther Platz. Die Veranstaltungen für Kinder ab vier Jahren und die ganze Familie beginnen jeweils um 15.30 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Karten gibt es im Vorverkauf ab Montag, 16. Januar, beim Fachdienst Kinder und Jugend im Haus der Jugend. Restkarten gibt es an den Veranstaltungstagen ab 15 Uhr an der Tageskasse.
Lotta hat es nicht leicht mit den Erwachsenen aus der Krachmacherstraße. Wie kann man eine Fünfjährige auch dazu zwingen, einen kratzigen Pullover anzuziehen? Kurzerhand zerfetzt Lotta das ungeliebte Kleidungsstück mit einer Schere. Als ihr klar wird, dass es deshalb wohl Ärger mit der Mutter geben wird, zieht sie um.
Lotta ist ein ungewöhnliches Mädchen. Sie sagt immer: "Das ist merkwürdig mit mir. Ich kann so viel. Ich kann praktisch alles, was ich will." Und das beweist sie ihren Eltern, wenn sie nun ganz allein auf dem Dachboden der netten Nachbarin wohnt.