Männerstimmen dürfen nicht fehlen

Sänger für Projektchor in Eliagemeinde gesucht

Langenhagen. "Jauchzet, frohlocket" - so ruft Johann Sebastian Bach in seinem Weihnachtsoratorium auf, Gott zu loben für das, was in Bethlehem vor rund 2000 Jahren passiert ist. In insgesamt sechs Kantaten vertonte Bach die Geschichte der Geburt Jesu und den Besuch der Hirten und Könige. Das Lukas-Evangelium stellt dabei den roten Faden dar. Für viele ist erst dann richtig Weihnachten, wenn das Weihnachtsoratorium erklingt.
Im Jahr der Kirchenmusik möchte die Eliagemeinde am Heiligen Abend um 17 Uhr die Lesung des Lukas-Evangeliums durch die Choräle des Weihnachtsoratoriums ergänzen. Zu diesem Zweck soll sich ein Projektchor bilden, der ab November mittwochs in der Eliakirche zum Proben zusammen kommt: am 7., 14., 21. und 28. November sowie am 5., 12. und 19. Dezember jeweils von 20 bis 21.30 Uhr. Notenkenntnis ist nicht erforderlich. Es wird jedoch der Wille zu vollständiger Teilnahme an den Proben vorausgesetzt. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Sebastian und Hanna Georgi. Eine Anmeldung ist im Kirchenbüro möglich, Telefon (0511) 724 18 16 bis zum 31. Oktober mit Angabe der Stimmlage (wenn bekannt).