Maitanz im Eichenpark

Die Tanzpaare vergnügten sich auf der Fläche.

Senioren genossen nostalgische Tanzveranstaltung

Langenhagen. Eigentlich hätte man zum „Rosenball“ einladen können. Dank der großzügigen Blumenspende von Hausgärtnerei Dierks glich der üppig geschmückte Veranstaltungssaal einer Blumenhalle, was die Gäste der heutigen Nachmittagsveranstaltung in Entzücken versetzte. Nicht zuletzt wegen der schwungvollen Melodien, die Entertainer Gerd Forberg sowohl am Keyboard, auf dem Akkordeon oder auf seiner Klarinette zum Besten gab, wurde dieser Nachmittag zu einem gelungenem „Tanz im Mai-Event“. Rund 80 Bewohner und Gäste wagten erste Schritte auf dem Tanzparkett und drehten sich zu bekannten Liedern aus vergangenen Zeiten. Auch Rollstuhlfahrer wurden zum Tanz eingeladen und vergnügten sich zwischen den Tanzpaaren. An den Tischen wurde mitgeschunkelt oder gesungen und zwischendurch immer wieder Erfrischungsgetränke eingenommen. Mit seiner ganzen Bandbreite lockte der Musiker bis zum Ende die meisten Bewohner auf das Parkett und endete mit einem wunderbaren Medley aus Abschiedsliedern, zu dem sich alle im Abschlusskreis einfanden.