Malerblome unterstützt krebskranke Kinder

Haben ein Herz für Kinder (von links): Ulrich Eitzmann, Ralph Sensing und Manfred Blome.

Geldspende zum 50-jährigen Firmenjubiläum

Langenhagen. Jetzt feierte der Malerbetrieb Malerblome mit seinem Firmengründer Manfred Blome sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Statt Geschenken wurde um eine Geldspende für den Verein krebskranker Kinder Hannover gebeten.
Für Ralph Sensing, Ulrich Eitzmann und Manfred Blome, die selber stolze Väter von gesunden Kindern sind, war es von Anfang an klar, dass dieser Betrag Kindern zu Gutekommen sollte, denen es nicht so gut geht.
Sie erkundigten sich und fanden das spezielle Projekt des onkologischem Behandlungszentrums der Kinderklinik in der MHH. Hier wird den kleinen krebskranken Patienten mit Hilfe von Farbtherapien die Möglichkeit gegeben, dem ganzen Leid und Schmerz, zumindest für eine kurze Zeit, zu entfliehen.
Mit großem Engagement und viel Einfühlungsvermögen arbeitet Rainer Mörk mit den schwer kranken Kindern in der Klinik und bringt – im wahrsten Sinne des Wortes – wieder Farbe in ihr Leben zurück. In ein Leben, das oft für lange Zeit auf die wenigen Quadratmeter eines Krankenzimmers beschränkt ist. Hier sind die Kinder weit weg von all dem, was sie dringend brauchen, um wieder neue Kraft zu tanken: ihre vertraute Umgebung, ihre Familie, ihre Freunde und ihr Zuhause.
Hier sollte die Spende über 1.750 Euro eingebracht werden! Der Elternverein krebskranker Kinder Hannover und Rainer Mörk als Leiter des Projektes Kunsttherapie, nahmen diesen Betrag dankend entgegen.
Die Firma Malerblome, mit ihren beiden Geschäftsführern Ralph Sensing und Ulrich Eitzmann wünschen allen Patienten und ihren Familien viel Kraft und eine möglichst schnelle Genesung.