Malschule in der Matthias-Claudius-Gemeinde

Maren Brüsemeister und Stefan Jonas waren sehr erfreut über die tollen Kunstwerke.

Galerie-Sachverständiger half bei der Beurteilung

Krähenwinkel. Die ersten beiden Malkurse für Kinder der Künstlerin Maren Brüsemeister aus Hainhaus in der Matthias-Claudius-Kirche sind über die Bühne gegangen; die Werke der jungen Künstlerinnen und Künstler wurden jetzt bei Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus präsentiert. Sechs Nachmittage lang hatten zwei Gruppen mit sechs Kindern im Gemeindehaus der Matthias-Claudius-Gemeinde unter Anleitung von Maren Brüsemeister kleine Kunstwerke geschaffen. Themen wie Handmalerei, Ich-Bilder, Fabelwesen-Drachen-Dinos, Ich bin Fan von…, Meeresbilder (Haie, Delfine, Wale) oder die Zwei-Malplatten-Technik wurden in den Malkursen behandelt. Ihre Ergebnisse stellten die Mädchen und Jungen in der Ausstellung vor. Auch ein Sachverständiger war bei der Ausstellungseröffnung dabei – Stefan Jonas von der Galerie Depelmann beurteilte zusammen mit Maren Brüsemeister die Kunstwerke. Vor Ort erhielten die jungen Künstler Amina, Lea, Charlotte, Emilia, Jan, Steven, Pit und Niklas ihre Urkunden für eine erfolgreiche Teilnahme. Vielleicht sind das die Langenhagener Künstler von morgen?