Markt der Möglichkeiten

Gymnasium Langenhagen öffnet seine Türen

Langenhagen. Am Freitag, 6. März, stellt sich das Gymnasium Langenhagen interessierten Eltern und Schülern vor. Ab 12.45 Uhr besteht für die Besucher die Möglichkeit, in der Schulmensa Mittag zu essen, um dann gestärkt zum Schnupperunterricht zu gehen. Denn um 14 und um 14.30 öffnen die fünften Klassen der Schule ihre Unterrichtstüren und laden die Besucher ein, am Unterricht in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte, Erdkunde, Physik und Biologie für jeweils 30 Minuten teilzunehmen. Treffpunkt für diesen Schnupperunterricht ist die Pausenhalle H im Hauptgebäude der Schule an der Konrad-Adenauer-Straße.
Von 15 bis 18 Uhr öffnen dann die Markstände. Schüler des naturwissenschaftlichen Profils werden physikalische Phänomene präsentieren, die Nachwuchschemiker aus der Chemie-AG werden Einblicke in erste Experimentalarbeit zeigen. Sportlich wird es in der Sporthalle zugehen mit verschiedenen Trainingseinheiten. Das Medienprofil gibt einen Einblick in seine Arbeit mit Celebrity Shows und Comiczeichnen, auch die Musik-AGs und die Theatergruppe der Klassen fünf und sechs zeigen Ausschnitte aus ihrem Programm. Alle drei neben Englisch am Gymnasium angebotenen Fremdsprachen Französisch, Latein und Spanisch werden mit verschiedenen Aktionen vertreten sein. Für das leibliche Wohl bieten die „Cantina Mexicana“, das „Cafe´ francais“ und das römische Thermopolium Spezialitäten an.
Informationen über die Schule sowie die Arbeitsweisen und Ziele des Gymnasiums werden angeboten, auch die Schulgremien Schulelternrat, Schülerrat und der Förder- und Ehemaligenverein stellen sich vor.