Martin Luther zu Gast in der Arche

Die Kindergartenkinder unternahmen einen Ausflug in die Welt Martin Luthers.

Reformationstag im Kindergarten

Kaltenweide. Was hat der 31. Oktober mit Martin Luther zu tun? Dies lernten die Kindergartenkinder der Arche in Kaltenweide und ihre Familien am Abend des Reformationstags in einem kleinen Theaterstück aus zweiter Hand kennen. "Martin Luther", Gründer der evangelischen Kirche, berichtete aus seinem spannenden Leben und über seinen Glauben an Gott. Er war der Erste, der die Bibel im Jahr 1534 in die deutsche Sprache übersetzte.
Das anschließende Laternenfest, zu dem auch alle Krippenkinder mit ihren Familien eingeladen waren, ließ den Abend mit einem Rundgang bei schönstem Herbstwetter, Brezeln und Punsch gemütlich ausklingen.