Martin Siebert hat Vorsitz übernommen

Dr. Martin Siebert hat die Leitung der Paracelsus-Kliniken übernommen.

Paracelsus wird „Gesundheitsfamilie" für verlässliche und innovative Medizin

Langenhagen. Paracelsus soll eine Gesundheitsfamilie werden, die für verlässliche und innovative Medizin aus bester Hand steht. Das ist das Zielbild, mit dem sich der neue Paracelsus CEO Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert bei den Mitarbeitern vorgestellt hat. „Paracelsus, die Gesundheitsfamilie, macht persönliche Medizin zu einem Anspruch für alle“. Damit knüpft Paracelsus an die Tradition aus der Gründungsphase der Gruppe an. In der 50-jährigen Geschichte ging es von Anfang an vor allem darum, wie man den Patienten am besten helfen und ihre Krankheit oder ihr Leiden in einer freundlichen Umgebung mit warmherzigen Menschen überwinden oder lindern kann.
Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert rief in seiner Begrüßung alle Mitarbeiter auf, gemeinsam an dem Prozess mitzuwirken, „Paracelsus – der Gesundheitsfamilie“ eine sichere und verlässliche Zukunft zu geben. Wie bereits Anfang Juni angekündigt, hat der erfahrene Klinikmanager und Branchenexperte Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert zum 1. August den Vorsitz der Geschäftsführung der Paracelsus-Kliniken übernommen. Er folgt damit Prof. Dr. Michael Philippi, der im September vergangenen Jahres unerwartet verstorben war. Im Team mit seinen Geschäftsführungskollegen Michael Schlickum, Dr. Christian Utler und Fabian Pritzel will Siebert das Klinikunternehmen erneut Anschluss an die Liga der führenden Gesundheitsunternehmen in Deutschland finden lassen.
„Wir freuen uns sehr, dass Dr. Dr. Martin Siebert nun die Leitung der Geschäftsführung der Paracelsus-Gruppe übernommen hat. Wir sind nun personell bestens aufgestellt, um den weiteren Transformationsprozess des Unternehmens erfolgreich vorantreiben zu können“, so Felix Happel, Aufsichtsratsvorsitzender der Paracelsus-Kliniken.
„Mit Dr. Dr. Martin Siebert hat ein ausgewiesener Gesundheitsexperte die Leitung der Ge-
schäftsführung der Paracelsus-Gruppe übernommen, der nicht nur Wirtschaft, sondern als
Arzt auch Medizin versteht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit für eine ausgezeichnete
medizinische Betreuung unserer Patienten und gute, moderne Paracelsus-Arbeitsplätze“, so
Carsten Riedel, Klinikmanager der Paracelsus-Klinik in Langenhagen

Die Paracelsus-Klinik am Silbersee in Langenhagen steht für beste medizinische Versorgung
in einem familiären Umfeld. Der Schwerpunkt der medizinischen Leistungen liegt auf der Be-
handlung von Gelenkerkrankungen und der Inneren Medizin. Neben konservativen und ope-
rativen Behandlungsformen wird für chronisch Erkrankte auch Schmerztherapie angeboten.
Im Frühjahr 2019 hat die Klinik ihr Angebotsspektrum um eine Abteilung für Pneumologie
(Lungenheilkunde) erweitert, durch die umfangreiche diagnostische und therapeutische Mög-
lichkeiten angeboten werden. Damit reagiert sie auf den gestiegenen Bedarf in diesem Be-
reich, der von den bisherigen regionalen Anbietern nicht mehr abgedeckt werden kann. Be-
sonders hervorzuheben ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit niedergelassenen Chi-
rurgen und dem Wundzentrum Hannover in den Klinikräumen. Hervorragende Werte bei der
Patientenzufriedenheit sowie in Leistungsvergleichen mit Wettbewerbern sind das Ergebnis.
„Wir verbinden in unserer Arbeit Professionalität und Herzlichkeit“, berichtet Carsten Riedel,
Klinikmanager der Paracelsus-Klinik in Langenhagen. „Das wird von Ärzten und Patienten
geschätzt und ist der Schlüssel zu unserem Erfolg!“