Mehr als 2.000 Teilnehmer

Nach dem Startschuss zum Halbmarathon ging es erst einmal über die Bayernstraße.Foto: O. Krebs

Airport Run erstmals in der Bayernstraße bei Eikemeier

Langenhagen. Die Strecke in Langenhagen sowie die Atmosphäre waren bestens, das Teilnehmerfeld mit mehr als 2.000 Aktiven ebenfalls. Der erste Startschuss fiel bereits um 9.50 Uhr durch Bürgermeister Mirko Heuer auf dem Betriebsgelände der Kartonagenfabrik Helmut Eikemeier in der Bayernstraße mit dem Ein-Kilometer-Kinderlauf. Nach dem Fünf-Kilometer-Lauf standen der Halbmarathon, der Zehn-Kilometer-Lauf sowie das 7,5-Kilometer- Walk/Walking besonders im Fokus der Teilnehmer. Den traditionellen Airport Run in Langenhagen nutzten die Aktiven insbesondere, um sich auf die bevorstehende Marathonsaison vorzubereiten. Die Begeisterungsfähigkeit der Zuschauer an der Strecke sowie die vielgelobte familiäre Atmosphäre waren der Motivationsschub für die Aktiven. Das bunte Rahmenprogramm mit den Streetdance Kids vom Jugendzentrum Roderbruch sorgte für Gänsehaut pur bei den Zuschauern an der Strecke und im Zielbereich sowie 200 ehrenamtliche Teilnehmer für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.