Mehr als 300 Teilnehmer

Vier Startzeiten sind beim Rennen um den Silbersee vorgesehen.

Silberseelauf geht am 2. Februar über die Bühne

Langenhagen. Der alljährliche Crosslauf rund um den Silbersee statt (Konrad-Krenz-Gedächtnislauf), der auch wieder die Auftaktveranstaltung für den Regions-Laufpass 2014 sein wird, findet am nächsten Sonntag, 2. Februar, statt. Es ist das erste Rennen nach dem Jubiläum zum 50. im vergangenen Jahr, das Interesse ist aber weiterhin ungebrochen. Eine Woche vor dem Rennen sind schon 220 Teilnehmer angemeldet und bis zum Rennen werden es wieder mehr als 300 Teilnehmer sein. Dieses Jahr wurden die Wettbewerbe neu geordnet und zu größeren Blöcken zusammengefasst. Es gibt jetzt nur noch vier Startzeiten.
Um 10 Uhr starten die Kinder U 12 und U 10 zu einer Runde (1,3 Kilometer), um 10.15 Uhr starten die Kinder U 12 zusammen mit der Jugend U14, U16, U18 und U20 sowie dem Mittelstreckenrennen zu zwei Runden (2,6 Kilometer). Um 10.45 Uhr findet der Altersklassenlauf für Männer und Frauen statt (drei Runden, 3,9 Kilometer). Ebenfalls zugelassen sind: Kinder U12, Jugend U14, U16, U18 und U20. Um 11.30 Uhr startet der Hauptlauf über sechs Runden (7,8 Kilometer) für Männer und Frauen. Ebenfalls zugelassen sind: Jugend U 14, U 16, U 18 und U 20.
Die Stadt Langenhagen hat für den Mannschaftssieg auf der Langstrecke der Männer und der Frauen einen Wanderpokal gestiftet. Es gibt Warengutscheine für die ersten drei Plätze des Hauptlaufes der Männer und Frauen und natürlich wieder die beliebten ECHO-Spikes. Die Wertung aller Altersklassen findet gemäß der Deutschen Leichtathletikordnung (DLO) statt, für die ersten sechs Plätze werden Urkunden am Veranstaltungstag während der Siegerehrung überreicht.
Weitere Informationen stehen unter: http://www.sparta-langenhagen.de/wb/pages/der-silb...