Mehr Kooperation für Kinder

MAJA und das Team des Quartierstreffs arbeiten jetzt noch enger zusammen.

Jeden Donnerstag Kindernachmittag im Quartierstreff

Langenhagen. Der Verein win – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover, das Familienzentrum Emma und Paul und die Mobile Aufsuchende Jugendarbeit Maja machen auch in Zukunft gemeinsame Sache: Jeden Donnerstag findet im Quartierstreff Wiesenau von 15 bis 16.30 Uhr der Kindernachmittag statt.
Das Familienzentrum Emma und Paul ist schon seit Beginn des Kindernachmittags vor fünf Jahren mit dabei und gestaltet das Programm mit. Diakon Annika Kruse und Petra Voigt von win sind die kontinuierlichen Gesichter des offenen Angebotes. „Die Kinder können am Nachmittag einfach vorbei kommen, spielen und gemeinsam etwas basteln.“, sagt Quartierstreff- Mitarbeiterin Petra Voigt. „Alle Kinder sind willkommen!“
Neu ist, dass nun auch das Spielmobil von Maja regelmäßig am Start sein wird! Jeden dritten Donnerstag im Monat bringt Alexander Pischel sein Team und vor allem jede Menge Spielsachen mit.
Ziel ist eine Zusammenarbeit der Institutionen, um für die Wiesenauer Kinder ein attraktives Angebot im Quartier bereit zu stellen. Im Quartierstreff haben auch am Dienstag und am Mittwoch die Kids das Sagen. Dienstags gibt es „Spiel, Spaß und Spannung für Kids“, wie der Name es sagt. Die Kinder können aber auch Hausaufgaben oder Anderes für die Schule mitbringen und bekommen Unterstützung. Mittwochs öffnet der Leseclub, um gemeinsam zu schmökern und Bücher kennenzulernen. Alle Angebote für die Kinder beginnen um 15 Uhr und sind kostenfrei. Anmeldungen sind nicht erforderlich, die Kinder können einfach vorbei kommen.