Mehr Öffentlichkeit

Mike Scheer ist neuer Hegeringsleiter

Langenhagen. Der Hegering hat auf seiner diesjährigen Jahreshautpversammlung, die traditionell im " Gasthof zum Alten Krug " in Engelbostel stattfand,
einen Wechsel in der Führung der Vereinigung der Jäger Langenhagens vorgenommen. Heinrich Biester, der dem Hegering über 14 Jahre vorstand und auch im Jahre 2000 die Wandlung des damaligen " "Hegering Kaltenweide" in den " Hegering Langenhagen" maßgeblich mit voran gebracht hatte, stand aus persönlichen Gründen für das Amt des Hegeringleiters nicht mehr zur Verfügung. Somit musste diese Stelle personell neu besetzt werden. Mike Scheer, selbst passionierter Jäger und auch Züchter von Jagdhunden, erklärte sich bereit, den Posten des Hegeringleiters zu übernehmen. "Die vielen Themen rund um die Jagd, wie der Naturschutz und die Hege und Pflege unserer heimischen Wildarten liegen mir genauso am Herzen, wie der konstruktive Dialog mit anderen Naturschutzverbänden", so Scheer, daher war es für Ihn keine Frage, ob er die Wahl annehmen würde. Die Mitglieder der Versammlung wählten an diesem Abend nicht nur den neuen Vorsitzenden einstimmig. Zur Wahl stand auch der Posten des Stellvertreters/Stellvertreterin sowie der des Schatzmeisters/ Schatzmeisterin. Martin Seeßelberg als Stellvertreter und Sabine Giesa als Schatzmeisterin wurden für vier weitere Jahre in Ihrem bisherigen Amt wiedergewählt.
Nach der Wahl zum Hegeringsleiter stellte Scheer der Versammlung ein strammes Programm für das kommende Jagdjahr vor. Ganz im Focus steht dabei die Öffentlichkeitsarbeit. So wird der Hegering an vielen Veranstaltungen teilnehmen, wie dem Fest des Treckerklubs Kaltenweide am 13. Mai, wo die Mitglieder des Hegerings mit dem Infomobil der Landesjägerschaft den Besuchern einen Einblick in die Natur und Tierwelt geben. Begleitet wird der Hegring an diesem Tag wieder von dem Falkner Manfred Haas und seinen Greifvögeln. Am 3. Juni steht der Tag des Hundes an und dazu wird Christian Deiters, Obmann für das Hundewesen im Hegering Langenhagen, mit einer Abordnung von Jägern und deren jagdlich ausgebildeten Hunden eine Veranstaltung des Schäferhundevereins im Köllingsmoor besuchen. Die größte Herausfroderung dürfte am 23. September der Langenhagener Hegermarkt in Engelbostel werden, den der Hegering mit dem Ortsrat Engelbostel und dem Schützerverein Engelbostel gemeinsam ausrichten wird. Zum Abschluß wird dann im 5. November eine ökumenische Hubertusmesse in der Elisabethkirche zu Langenhagen ausgerichtet, die mittlerweile zur Tradition gehört. Damit alle Aktivitäten des Hegerings künftig auch über das Internet zu finden sind, wird kurzfristig die neue Internetseite freigeschaltet, die dann unter www.Hegering-Langenhagen.de zu finden ist.