Meisterschaft nach spektakulärem Finale

Das erfolgreiche Sparta-Team.

Bei Spartas Ü40 geht e spannender als im Krimi zu

Im Gegensatz zur 1. Herrenmannschaft, die ihren Staffelsieg bereits einige Wochen vor Saisonende perfekt gemacht hatte, fiel die Entscheidung über den Titel zwischen dem FC Yu 96 Garbsen und Spartas Ü40-Oldies erst im allerletzten Saisonspiel. Ein 4:4-Unentschieden gegen den Nachbarn vom TSV KK reichte dem FC Yu 96, der seine Spiele als Untermieter auf der Sportanlage am Silbersee austrägt, nicht, um die Schwarz-Gelben von der Tabellenspitze zu verdrängen. Bei Punktgleichheit gab letzten Endes die um neun Treffer bessere Torausbeute den Ausschlag zugunsten der Truppe um Mannschaftskapitän Ralf Neumann, der besonders den Zusammenhalt und die Ausgeglichenheit des Spielerkaders hervorhob. Neben Peter Landgraf (13 Treffer) zeichneten sich auch fast alle anderen eingesetzten Aktiven als Torschützen aus und trugen so zum eindrucksvollen Torverhältnis von 49:24 nach 16 Saisonspielen bei.
Am Erfolg waren beteiligt: Lorenzo Chaves, Achim Kolbe, Ingo Meyer, Nene Garcia, Predag Popovic, Andreas Heinrich, André Krügener, Nenad Grgic, Peter Landgraf, Habi Vazquez, Thomas Ahrendt, Peter Wollentin, Frank Nagaitschik, Sven Mertens, Thorsten Timmermann, Luis Romero, Rainer Jung, Ancho sowie als „Allzweckwaffe“ Rolf Ahrendt (Schiri, Betreuer und Einwechselspieler!). Wer Lust hat, sich dem geselligen Team anzuschließen ist gerne willkommen. Trainiert wird jeden Mittwoch um 18.30 Uhr auf der Sportanlage am Silbersee.