Mit Bindemittel abgestreut

Betriebsstoffe sind bei dem Unfall ausgelaufen. (Foto: M. Dankowsky)

Verkehrsunfall am Kiebitzkrug

Kaltenweide. Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Kaltenweide am Mittwochabend um 20:43 Uhr zum Kiebitzkrug, Höhe Autobahnbrücke, gerufen. Im Auffahrtsbereich der
A 352 Richtung Flughafen kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mercedes Van und einem VW Polo. Durch die Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe mit zwei Säcken Bindemittel abgestreut und die Batterien der Unfallfahrzeuge abgeklemmt.
Der 20-jährige Polofahrer wurde durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Uwe Glaser waren 2 Fahrzeuge und 15 Einsatzkräfte sowie die Polizei vor Ort.