Mit dem großen Besen

15 freiwillige Bürgerinnen und Bürger hatten sich gemeldet.

CDU beim großen Rausputz dabei

Langenhagen. Der CDU-Ortsverband Langenhagen und die CDU-Fraktion haben an der Aktion der große Rausputz im Rahmen einer Initiative vom Zweckverband Abfallwirtschaft aha teilgenommen.
15 freiwillige Bürger und CDU-Mitglieder haben in den Bereichen Wiesenau/Brink und dem Bahnhof Langenhagen Mitte, sowie rund um den Silbersee Müll gesammelt. Der Hauptteil war Verpackungsmüll, der zum Beispiel aus der Grillsaison über blieb. Aber auch skurrile Dinge wie eine Matratze, ein Fahrzeug Dachhimmel und ein aufgeschnittener Feuerlöscher wurde gefunden und entsorgt.
Das Sammeln wurde unter den Bürgern sehr positiv aufgefasst. "Wir wurden durchaus mehrfach auf unsere Motivation angesprochen, aber auch die schiere Menge in Form von Müllsäcken, machte die Bürger neugierig. Der daraus folgende Zuspruch überzeugt, das diese Aktion wichtig ist", so Mirko Heuer.
Für die Zukunft kündigte Alexander Schaper bereits an: "Solange aha diese Aktion anbietet, wird der CDU-Ortsverband Langenhagen auch wieder daran teilnehmen. Wenn die Teilnehmerzahl in den nächsten Jahren weiter steigt, können wir die Aktion auch auf weitere Teile der Stadt ausdehnen".