Mit der "wingwave-Methode"

Expertin in Sachen Lerncoaching: Beate Dietzsch.

Infoabend zum Thema Stressmanagement am 18. November um 19 Uhr

Langenhagen. Seit Anfang des Jahres bietet Beate Dietzsch Lerncoaching an, seit September auch nebenberuflich. „Meiner Erfahrungen der letzten zehn Monate haben mir deutlich gemacht, wie hoch die Stressbelastung der Klienten ist", erzählt Beate Dietzsch. Auf Grund dieser Erfahrungen hat die 33-Jährige, die Hauptberuflich als Dozentin und Lerncoach arbeitet, ihr Methodenspektrum in der Arbeit von Stressbewältigung erweitert. „Ich möchte nicht nur Schülern, Studenten und Eltern Stressmanagement anbieten, sondern losgelöst von Themen rund um die Schule, auch im beruflichen und privaten Themenkontext als Coach agieren können." Vor ihrem Studium der Erwachsenenbildung ist die zweifache Mutter zehn Jahre als Krankenschwester im Krankenhaus tätig gewesen und hat oft erlebt, dass Stress zu vielen körperlichen und psychischen Krankheitsbildern führen kann. Auf dem Infoabend stellt Beate Dietzsch ihre Arbeit als Coach, hier mit dem Schwerpunkt der „wingwave- Coaching“-Methode vor. Im Oktober hat bereits erfolgreich ein Infoabend nur zum Thema „Lerncoaching“ stattgefunden. Interessenten können sich unverbindlich in der Bayernstraße 3 in Langenhagen über die Arbeit der Schulenburgerin informieren. Wer sich im Vorfeld schon mit der „wingwave-Methode“ auseinander setzten möchte um konkretere Fragen stellen zu können, dem wird empfohlen sich unter: www.wingwave.com schon einmal einzulesen. Natürlich dürfen auch Fragen zum Thema Lerncoaching gestellt werden, auch wenn dieses Themenfeld an dem Abend nicht explizit vorgestellt wird. Voranmeldungen für den Infoabend können bis zum 15. November auf www.hannover-lerncoach.de abgegeben werden. Der Eintritt ist frei.