Mit kleinen Tanzschritten aus der Saison

Gespannte Erwartung was der Vorstand mit dem Sommerfest macht, war am Anfang bei den Mitgliedern zu spüren.

TG-Vorstand organisierte Sommerfest

Langenhagen. Etwas überrascht waren die Mitglieder der Tennisgemeinschaft Rot-Gelb Langenhagen schon, das Sommerfest in den September zu legen, aber dann kamen doch mehr als 50 Mitglieder, um sich mit kleinen Tanzschritten von der Freiluftsaison zu verabschieden. Die langjährige Festwartin Jutta Renger hatte ihr Amt nach erfolgreichen Jahren zurückgegeben und so musste der Vorstand diese Aufgabe diesmal selbst ausfüllen; die Damen Marion Schock, Annette Bartels und Birgit Riemer-Trebes aus der bewährten Veranstaltungsriege waren dabei geblieben und lösten die Aufgabe gekonnt. Weitere Freiwillige wie Rainer Bartels und Jürgen Buth am Tresen sorgten dafür, dass die Gäste keinen Durst leiden mussten. Ein besonderer Programmpunkt war die Verleihung der Ehrennadeln für zehn- und 25-jährige Mitgliedschaft. Dieser Punkt hätte den Rahmen der Veranstaltung sicher gesprengt, wenn alle Zehn- (51) und 20-Jährigen (76) erschienen wären. So lief alles in vertretbarer Zeit ab, sodass auch das Essen nicht zu kurz kam. Die verbindende Klammer zwischen den einzelnen Gerichten, der Ehrennadel-Zeremonie und einzelnen Darbietungen von Mitgliedern war Detlef Bier mit stimmungsvoller Live-Musik und guter Gesangsstimme. Er hielt die Gäste auf der Tanzfläche. Erst gegen 2 Uhr wurde das Klubhaus abgeschlossen.