Mit Wasser und Schaum

Die Feuerwehr Kaltenweide war mit drei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.Foto: M. Dankowsky

Auto brennt auf Parkplatz in Kananohe aus

Kaltenweide. Zu einem Autobrand wurde die Feuerwehr Kaltenweide am Sonnabendabend um 21.53 Uhr gerufen. Auf einem Parkplatz im Kananoher Forst stand der Polo eines 20-jährigen Kaltenweiders in Flammen. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Ralf Dankenbring wurde das Feuer mit Wasser und Schaum gelöscht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer gab an, dass er nach einem Waldspaziergang sein Fahrzeug brennend vorgefunden hatte. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Die Feuerwehr Kaltenweide war im Einsatz mit drei Fahrzeugen und 15 Feuerwehrleuten.