Mitglieder bestätigen die Vorsitzenden in Ihren Ämtern

Der neue BfK-Vorstand: Florian Windeck (von links), Daniel Sonne, Rabea Lachkham und Marco Rösler.

Florian Windeck und Marco Rösler führen den BfK zwei weitere Jahre

Kaltenweide. Die Mitglieder des Vereins Bürger für Kaltenweide haben auf der Jahreshauptversammlung die bisherigen Vorsitzenden Florian Windeck und Marco Rösler für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Florian Windeck und Marco Rösler sind seit 2013 im Verein, sind damit Gründungsmitglieder und führen den Verein seit 2015 gemeinsam. Ebenfalls wiedergewählt wurde Rabea Lachkham als Protokollführerin. Rabea Lachkham ist seit 2015 Mitglied im Verein und seit 2016 im Vorstand.
Neu im Vorstand ist Daniel Sonne. Er ist bereits seit mehreren Jahren engagiertes BfK- Mitglied und hat die Aufgabe des Schatzmeisters übernommen. Diese Aufgabe hatte zuvor Christopher Snay inne, der dem Vorstand in den nächsten zwei Jahren als Beisitzer beratend zur Seite stehen wird. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Das Beisitzergremium, dass die Aufgabe hat, den Vorstand zu unterstützen und darüber hinaus auch Kontrollfunktionen ausübt, besteht seit der Jahreshauptversammlung aus folgenden Mitgliedern: Alex Hagenah, Peter Görtler, Christopher Snay und Oliver Hofmann.
Der BfK wird sich in den nächsten zwölf Monaten weiterhin verstärkt für ein Zusammenwachsen der Bewohner von Alt-Kaltenweide und den Neubürgern aus dem Weiherfeld einsetzen. Dazu wird sich der Verein bei den anstehenden Veranstaltungen in Kaltenweide wie etwa der anstehenden Flur-& Feldmarkreinigung am 21. März, dem IWK-Sommerfest am 11. Juli, dem Projekt „Offene Pforten“ am 30. August sowie dem Weihnachtsmarkt am 12. Dezember einbringen.