Motorraum brennt lichterloh

Die Feuerwehr musste mit Schaum agieren.

Godshorner Feuerwehr löscht Auto

Godshorn. Ein Mitarbeiter eines Unternehmens an der Kemptener Straße bemerkte Mittwochnacht gegen 2 Uhr auf der Fahrt zur Arbeit eine Rauchentwicklung an seinem Auto. Er stellte das Fahrzeug ab und alarmierte die Feuerwehr.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Motorraum lichterloh, die Motorhaube war bereits durchgebrannt. Das Feuer wurde unter Schaumeinsatz abgelöscht, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 2.200 Euro.