Mückenstiche fürs Abenteuerland

Die Sparkassen-Mitarbeiter freuten sich über die willkommene Abwechslung.

Sparkassen-Mitarbeiter packten kräftig mit an

Langenhagen (ok). Normalerweise sitzen sie am Schreibtisch; am Wochenende haben sie allerdings körperlich richtig geschuftet, engagierten sich freiwillig ehrenamtlich. 280 Meter Zaun mussten fürs Abenteuerland gesetzt werden, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse packten kräftig mit an. Weitere Sponsoren waren die Firmen Matern und Holtmann. Langeweile kam nicht auf – Löcher wurden mit der Hand ausgegraben, Pfähle gesetzt und mit Beton aufgegossen. Das Wasser wurde mit den Eimern aus dem Silbersee geholt, dabei etwa 100 Mückenstiche kassiert. "Aber wir haben etwas Gutes für die Region getan", freut sich Pamela
Erdmann von der Sparkasse.