„Musik liegt in der Luft…“

Ein sehr abwechslungsreiches Programm wurde den Zuhörerinnen und Zuhörern geboten.

Musikabend am Gymnasium Langenhagen

Langenhagen. Ein musikalisch sehr abwechslungsreiches Programm boten die Musiker des Gymnasiums Langenhagen den Gästen in der ausgebuchten Aula der Schule. Chor, Band, Profilklassen und Solisten präsentierten ein Repertoire von klassisch bis modern. Die Musikprofilklasse des Jahrgang 7 hat sich mit ihrer Lehrerin Ute Neuhaus unter dem Motto „Von Händel bis Bieber“ mit Instrumentalmusik, Gesang und Tanz beschäftigt und zeigte eine gelungene Show. Als Einstimmung auf die Sommerferien tanzte die Klasse 6B schwungvoll den „Jambo Mambo“. Viktoria Nevermann Abiturientin des Musikprofils, spielte „Ole Guapa“ und „Petite boutique“ auf dem Akkordeon und zeigte, wie Musiklehrerin Brigitta Ritter erläuterte, einen Einblick in das für die fachpraktische Musikprüfung einstudierte Repertoire. Szenisch und musikalisch setzte ein Musikkurs des Jahrgangs 11 das Thema „träumen“ um. Sören Gaedcke als Solist spielte Stücke auf dem Tenor- und Altsaxophon, begleitet von Klavier und Harfe präsentierten die Schüler der Klassen 5 A und 5 B das Stück „Vois sur ton chemin“ aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“. Mit „Summer Dreaming“, „Nur ein Wort“, „Talking the Moon“, Raise me up“ „Jar of hearts“ und “She doesn`t mind” zeigten die Musiker ein breit gefächertes Angebot. Die musikalische Begrüßung und Verabschiedung übernahm der Chor der Schule, die Gesamtmoderation hatte Ute Neuhaus. Mit stürmischem Beifall bedankten sich die Zuhörerinnen und Zuhörer für den gelungenen und abwechslungsreichen Abend.