Mutmachtag in Wiesenau

Gemeinsam in Bewegung kommen - im ganzen Quartier

Wiesenau. Am Sonntag, 25. Oktober, wird in der Zeit von 13 bis 16 Uhr im Rahmen des Projekts „Gesund im Quartier“ vom Nachbarschaftsverein win  der „Mutmachtag" stattfinden.
Insgesamt zwölf Plakate mit "Mutmach- Sprüchen" werden im Quartier Wiesenau vor Institutionen und Wohnhäuser aufgehangen. An 9 Stationen, an denen jeweils ein "Mutmach- Plakat" hängt, werden Stationen zum Erleben und entdecken durchgeführt.
Was bedeutet "Mutmach - Plakat"? Wini, die sympathische Giraffe, die das Maskottchen von win e.V. ist, hat sich positive Sprüche zum Schmunzeln überlegt. "Wir glauben, dass die Menschen gerade in diesen Zeiten sich auch an kleinen positiven Dingen erfreuen", sagt Anna - Marie Eichhorn, die den "Mutmachtag" organisiert. Gemeinsam mit Wiesenauer Kooperationspartnern und Anwohnern lädt sie zu der Aktion ein und möchte viele Menschen bewegen, am Sonntagnachmittag die Wohnung zu verlassen und sich auf den Weg zu machen. Mit dabei sind die Lebenshilfe Langenhagen/Wedemark, das Familienzentrum Emma und Paul, die DRK Tagespflege & Sozialstation, das Stadtteilmanagement und das Städtebauförderungsprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ der Stadt Langenhagen, der Seniorenbeirat Langenhagen, die Stadtentwässerung Langenhagen, der Kids-Club vom Jugendtreff Wiesenau und Bewohner*innen des Quartiers Familie Leske, Familie Kahler und Anja Sander (Vorstand SPD Langenhagen).
Ein weiteres Ziel der Aktion ist, dass die Menschen des Quartiers gemeinsam bei Spiel und Spaß in Bewegung kommen. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Roller oder Rollator – alle sind eingeladen und können im eigenen Tempo am "Mutmachtag" teilnehmen. Wer richtig auf die Sprünge kommen möchte macht bei der "Mutmach-Rallye" mit. Hier werden alle Plakate erkundet und am Ende gibt es einen kleinen Preis.
„Förderung von Mobilität ist grundlegender Bestandteil des Projekts „Gesund im Quartier“. Mit dem "Mutmachtag" wollen wir dazu einladen in Bewegung zu kommen - und das im ganzen Quartier! Die verschiedenen Stationen in Wiesenau bieten Spiel- und Bewegungsaktionen, Quizze, leckere Schlemmereien und vieles mehr für Groß und Klein – es ist für jeden was dabei.“, berichtet Anna-Marie Eichhorn, Koordinatorin des Projekts "Gesund im Quartier".
Natürlich gelten an den einzelnen Stationen die üblichen Hygieneregeln - denn Gesundheit geht vor! Das Angebot findet im Rahmen des Projektes „Gesund im Quartier – Gesundheitsprävention für Seniorinnen und Senioren“ statt. Das Projekt wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten.
Bildunterschrift zum Plan:
An diesen Stationen gibt es folgende Aktionen:
Stadt Langenhagen – Städtebauförderung
1. „Sozialer Zusammenhalt“
Aktion: Parkour Schnupperkurs auf dem Jugendplatz
2. Seniorenbeirat Langenhagen
Aktion: Belustigung und Grill-Kaffee-Dreirad auf dem Spielplatz in der Bachstraße
3. DRK Sozialstation & DRK Tagespflege
Aktion: Quiz zum Mutmachtag
4. Familienzentrum Emma und Paul - Emmaus-Gemeinde
Aktion: Kletterwand, Slackline, Riesenseifenblasen, Murmelbilder und Besteigung des Kirchturms
5. Lebenshilfe Langenhagen/Wedemark
Aktion: Lob & Eigenlob verteilen
6. Familie Leske
Aktion: Ausflug ins Grüne
7. Familie Kahler
Aktion: Deckenflohmarkt mit Kaffee und Kuchen
8.Kids-Club Jugendtreff Wiesenau
Aktion: Spielaktion auf dem Spielplatz Liebigstraße
9.Quartierstreff Wiesenau win e.V. & Projekt „Gesund im Quartier“
Aktion: SeniorenSportMobil auf dem Quartiersplatz mit warmen Speisen und Getränken