Namhafte Kabarettisten zu Gast

Detlef Euscher (rechts) gibt das Kulturring-Programm 2014 bekannt. Godshorns Ortsbürgermeister Willi Minne gratulierte erst vor wenigen Wochen zum 50-jährigen Bestehen des Vereins. (Foto: G. Gosewisch)

Programm 2014 im Kulturring Godshorn

Godshorn. Der Kulturring Godshorn hat jetzt sein Programm 2014 vorgestellt. Den Anfang auf der Kleinkunstbühne im Dorfgemeinschaftshaus am Spielplatzweg macht am Sonnabend, 11. Januar, um 20 Uhr Kalle Pohl mit seinem Programm“ Du bist mir ja einer“. Wer sich an Kalle Pohls kabarettistische Anfänge erinnert, stellt begeistert fest: der Komödiant hat sich nach all den Jahren routinierter Fernsehunterhaltung wieder entdeckt. Der Eintritt kostet 17 Euro.
Am Dienstag, 18. Februar, um 15 Uhr veranstaltet der Kulturring seinen beliebten Seniorennachmittag, bei dem es Kuchen zu zivilen Preisen gibt und Kaffee und Tee vom Veranstalter spendiert werden. Außerdem wird den Besuchern ein buntes Programm geboten. Der Eintritt beträgt 5 Euro.
Zwei Tage später, am Donnerstag, 20. Februar, um 20 Uhr steht Rena Schwarz mit ihrem Programm „jung? attraktiv… und übrig“ auf den Brettern der Kleinkunstbühne.
Anfang 40! Die Spitze der besten Jahre ist erreicht. Wo steht man heute? Zwischen Singlebörsen und Ü-30 Party? Charmant und schlagfertig geht Rena auf die Suche nach dem Traumprinzen und findet sich selbst. Für 15 Euro erhalten die Zuschauer eine köstliche Anregung für Hirn, Herz und Zwergfell.
Auch die Leipziger Pfeffermühle, die seit zehn Jahren regelmäßig in Godshorn gastiert und 2014 ihren 60. Geburtstag feiert, darf natürlich nicht fehlen. Mit ihrem Programm „Glaube, Liebe, Selbstanzeige“ hält sie den Zuschauern schonungslos den Spiegel vors Gesicht, denn wer Dank einer Selbstanzeige mit einem halbherzigen „Du, du“ davon kommt, darf doch glauben, dass der Staat ihn liebt! Das Gastspiel findet am Donnerstag, 27. Februar, um 20 Uhr statt, der Eintritt kostet 18 Euro.
Am Freitag, 28. März ist Andrea Bongers um 20 Uhr mit ihrem Soloprogramm „Bis in die Puppen“ zu Gast. Andrea Bongers ist zusammen mit Katie Freudenschuss sehr erfolgreich mit dem Programm „Schuh Mädchen Report“ auch beim Kleinen Fest im Großen Garten aufgetreten. Unmittelbar nach der Premiere ihres Soloprogramms wird die gelernte Puppenspielerin in Godshorn auftreten. Der Eintritt kostet 16 Euro.
Knapp vier Wochen später stürmt Chris Tall mit seinem ersten fulminanten Soloprogramm „Versetzung gefährdet“ auf die Kleinkunstbühne im Dorfgemeinschaftshaus. Natürlich geht es um die Zeit als rundlicher Schüler, die eher der Apokalypse ähnelt. Lehrer, Mädchen, Sitznachbarn – Chris Talls Fundus ist unerschöpflich. Der Eintritt zum Programm mit dem Gewinner des „RTL Comedy Grand Prix 2013“ beträgt 15 Euro, Beginn ist 20 Uhr.
Am 1. Mai ist wieder das beliebte Familienfest auf dem Le-Trait-Platz geplant. Hier wird es ein vielfältiges Angebot für Kinder geben. Für Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Getränke wird ebenfalls gesorgt sein. Höhepunkt wird das Hochziehen der Maibaumkrone sein.
Nach der Sommerpause geht es mit der Vorpremiere des neuen Programms von Sascha Korf weiter. Der genaue Termin und der Name des Programms stehen noch nicht fest, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben.
Am Sonnabend, 15. November 2014, um 20 Uhr wird Sia Korthaus erstmalig die Kleinkunstbühne im Dorfgemeinschaftshaus betreten. Mit ihrem Programm „VorLieben“ können die Zuschauer Sia Korthaus dorthin folgen, wo es in Beziehungen am meisten knistert. Hier kann der Zuschauer erfahren, worauf man in der Sauna achten sollte, wie man die Eurokrise abwenden kann und wie Gott tatsächlich aussieht. Und das alles für 16 Euro Eintritt!
Immer wieder gern in Godshorn gesehen: Herr Momsen und Detlef Wutschik. Am Freitag, 28. November 2014, 20 Uhr präsentieren die beiden „ Mensch bleiben! Die Werner Momsen ihm seine 2. Soloshow“. Was macht der Mensch nicht alles, wenn er versucht, gut durch den Tag zu kommen? Zum Glück weiß Werner Momsen meist wo es lang geht! Komisches für Einheimische und Zugereiste mit einem Momsen, dessen Humor trockener ist, als das Wetter vor Ort. Eintritt: 18 Euro
Karten für die Veranstaltungen gibt es zeitnah bei den Vorverkaufsstellen Fleischerei
Handke, Bäckerei Hartmann, Buch und Papier Monika Frommeyer und der Hannoverschen Volksbank, Walsroder Straße. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.Kulturring-Godshorn.de