Netzwerk unter Nachbarn soll greifen

Der Betrieb im Quartierstreff in Wiesenau ruht zunächst einmal. (Foto: O. Krebs)

Quartierstreff hat seine Pforten bis 14. April geschlossen

Langenhagen (ok). Jahrelang hat das Team des Quartiertreffs ein Netzwerk unter Nachbarn aufgebaut. Jetzt kann sich diese Investition als so wertvoll wie noch nie erwiesen. "Ich setze ein bisschen darauf, dass sich die Nachbarn gegenseitig unterstützen, die Jüngeren den Älteren helfen", sagt Koordinatorin Claudia Koch. Der Quartierstreff hat erst einmal seine Pforten wegen des Corona-Virus bis zum 14. April geschlossen. Claudia Koch: "Wir bieten unseren Kunden Telefon- oder Mailkontakt an." Claudia Koch: "Wir müssen noch Lösungen überlegen und besprechen, wer was leisten kann."