Neue digitale Luftgewehranlage

Das Auswerten der Scheiben entfällt mit der neuen Anlage.

Schützenverein Kaltenweide lädt für Karfreitag, 22. April, ab 10 Uhr ein

Kaltenweide. Der SV Kaltenweide lädt die Öffentlichkeit und seine Mitglieder zum Ostereierschießen am Karfreitag, 22. April, ab 10 Uhr ins Schützenhaus ein. Besonders angesprochen sind Familien. Bereits die Jüngsten ab acht Jahren dürfen mit dem Lichtpunktgewehr um Preise “kämpfen”. Ab 16 Uhr spielt das Blasorchester Young Spirit Orchestra (YSO) auf. Die Schützenjugend bietet Kaffee und Kuchen an, die Gaststätte des Schützenhauses ergänzt das kulinarische Programm. Zum ersten Mal darf die Öffentlichkeit im Rahmen des Ostereierschießens und des Schießens um die Gemeindescheibe die neue digitale Luftgewehranlage des Vereins testen. Dabei werden die errungenen Treffer sofort auf einem Monitor am Schützentisch angezeigt. Der Zentralrechner zeichnet die Ergebnisse auf. Ein langwieriges Auswerten von Pappscheiben entfällt. Nach dem letzten Durchgang gegen 18 Uhr wird das Gesamtergebnis vorliegen. Danach findet die Preisverteilung, bestehend aus über 4000 frische Hühnereier und vielen anderen Preisen, statt. Siehe auch Internet: www.schuetzenverein-kaltenweide.de.